Verkehrsunfall

Verkehrsunfall > sonst. technische Rettung
Zugriffe 4695
Einsatzort Details

Gensungen B253
Datum 24.01.2019
Alarmierungszeit 15:47 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger, Handy & Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Felsberg

Einsatzbericht

An diesem Donnerstag ereignete sich auf der B253, am Ortseingang von Gensungen ein Verkehrsunfall. Durch einen Stau auf der A7 staute sich der Verkehr auch in Gensungen. Ein Transporter aus Berlin übersah das Ende des Rückstaus und fuhr auf einen Ford Focus auf, der wiederum auf einen BMW prallte. Die meisten Unfallbeteiligten erlitten nur leichten bzw. keine Verletzungen. Weniger Glück hatte der Beifahrer des Focus. Durch die beiden heftigen Schläge wurde bei ihm eine Wirbelsäulenverletzung vermutet. Zur möglichst schonenden, achsengerechten Rettung musste die Feuerwehr nachalarmiert werden.

Mit den hydraulischen Rettungsgeräten des LF20/16 wurde bei dem Ford eine große Seitenöffnung durchgeführt.

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 7, konnte der Verletzte seitlich es dem Fahrzeug befreit werden.

Wir wünschen an dieser Stelle allen Unfallbeteiligten eine schnelle Genesung!

Während der Rettungsarbeiten musste die Bundesstraße voll gesperrt werden.

Einsatzdauer ca. 1,5 Stunden

 
 

Statistik