F2 Y Wohnhaus in Vollbrand mit Personen in Gefahr

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 466
Einsatzort Details

Neuenbrunslar Wolfershäuser Straße
Datum 10.03.2020
Alarmierungszeit 04:04 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger, Handy & Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Felsberg
Feuerwehr Brunslar
    Feuerwehr Wolfershausen
      Feuerwehr Böddiger
        Feuerwehr Niedervorschütz
          Feuerwehr Rhünda
            Feuerwehr Beuern/Hilgershausen/Hesserode
              diverse weitere Organisationen
                Feuerwehr Gudensberg

                  Einsatzbericht

                  In der Nacht zu Dienstag brannte im Felsberger Stadtteil Neuenbrunslar ein Einfamilienhaus in voller Ausdehnung. Über den Verbleib der Bewohner war zunächst nichts bekannt, auch nicht ob sie das Haus rechtzeitig verlassen konnten.

                  Direkt nach dem Eintreffen wurde eine Riegelstellung aufgebaut um eine Ausbreitung auf das Nachbargebäude zu verhindern. Zeitgleich kamen weitere Strahlrohre und das Wenderohr der Drehleiter zum Einsatz. Ein Innenangriff musste aufgrund der Brandausbreitung im gesamten Gebäude abgebrochen werden. 

                  Auf der anderen Gebäudeseite unterstützte die Feuerwehr Gudensberg mit einer zweiten Drehleiter.

                  Glücklicherweise stellte sich im Laufe des Einsatzes heraus, dass die Familie zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zuhause war.

                  Einsatzdauer: ca. 9 Stunden

                   

                   

                   

                   
                   

                  Statistik