F1 PKW- Brand

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Zugriffe 1398
Einsatzort Details

Hilgershausen Raiffeisenstraße
Datum 13.02.2021
Alarmierungszeit 22:13 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger, Handy & Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Felsberg
Feuerwehr Beuern/Hilgershausen/Hesserode

    Einsatzbericht

    In der Nacht zu Sonntag brannte im Felsberger Stadtteil Hilgershausen ein Hybrid-PKW. Das nur zwei Tage alte Fahrzeug mit ca. 300 Kilometer Gesamtlaufleistung wurde dabei total zerstört. Nach Angaben des Fahrers gab es während der Fahrt einen hellen blauen Blitz und einen lauten Knall. Der Knall und die Druckewelle waren so heftig das die Scheiben des Fahrzeugs aus der Karosserie gedrückt wurden. Der Knall war auch in weiteren Stadtteilen hörbar.

     

    Glücklicherweise konnte der Fahrer und seine Begleitung das Fahrzeug mit leichten Verletzungen verlassen.

    Mit zwei Trupps unter Atemschutz wurde der Brand bekämpft. Während große Teile des PKWs problemlos abgelöscht werden konnten, entfachte der Akku den Brand immer wieder aufs Neue. Um den Brand abschließend zu löschen, musste das Fahrzeug in einen Container mit Wasser getaucht werden.

    Zusätzlich Schwierigkeiten machten uns die Außentemperatur von bis zu -16°C. Gefrorenes Löschwasser verwandelte die Straße in eine Eisfläsche. Bis zum Entreffen eines Streufahrzeugs wurde die Raiffeisenstraße für den Verkehr gesperrt. 

    Einsatzdauer ca. 1,5 Stunden.   

     
     

    Statistik